Oberallgäu Klimaschutz-Projekt

Waldschutzprojekt im Nationalpark Harz

Dies ist eines unserer Aktionsprojekte, die wir im Rahmen unserer Mitmach-Aktion "Mit Energie anpacken" unterstützen. Werden Sie Teil der Community von SAUBER ENERGIE als Growfunder. Für jeden Kilometer, der bei einem offiziellen Lauf während unserer Aktion absolviert wird, spenden wir einen Euro an dieses Aufforstungsprojekt im Naturpark Harz.

Foto: Bergwaldprojekt e.V.

Im spektakulären Nationalpark Harz engagiert sich der Bergwaldprojekt e.V. für den ökologischen Waldumbau: Buchen und Bergahorn werden gepflanzt, um die naturfernen Fichtenwälder nach und nach in stabile ökologische Mischwälder umzuwandeln. Weitere Arbeiten sind die Bachrenaturierung (Trinkwasserschutz) und der Abbau überflüssiger Schutzzäune.

Der Nationalpark Harz ist eine komplexe Landschaft und umfasst verschiedene Vegetationszonen. Naturschutzfachliche Untersuchungen haben gezeigt, dass im Gebiet des Nationalparks noch viele der dort vertretenen und typischen Lebensräume in einem, für mitteleuropäische Verhältnisse, naturnahen Zustand sind. Hierzu zählen die Hoch- und Übergangszonen des Harzes, die Felsbiotope, viele Fließgewässer und ein erheblicher Teil der Wälder. Ein Teil der Flächen muss jedoch zunächst durch Waldumbau wieder in einen naturnahen Zustand überführt werden.

Sie wollen das unterstützen? Jetzt mitmachen:

www.mit-energie-anpacken.de/growfunding