11.04.2019

40 tolle Waldprojekte, 8 Finalisten: Lintler-Buschkinners vorn beim SAUBER-Waldpreis

Sauber-Energie-Waldpreis: Die Gewinner sind gekürt
Foto: oksix/AdobeStock

Spannend war es bei unserem Publikumswettbewerb „SAUBER-Waldpreis 2019“ bis zum Schluss. 40 tolle Waldinitiativen nahmen teil und buhlten um die Gunst der über 35.000 Besucher auf der Aktionsseite www.sauber-waldpreis.de. Auf dem ersten Platz gelandet sind nun die Lintler-Buschkinners aus dem Weser-Aller-Tal bei Verden.

Artenvielfalt im Wald stärken

Damit erhält der Waldkindergarten aus Kirchlinteln 2.500 Euro Förderung der SAUBER ENERGIE für sein Engagement. Herzlichen Glückwunsch! Die Buschkinners pflegen unter anderem eine enge Kooperation mit dem regionalen Förster. Gemeinsam werden junge Buchen im Wald gepflanzt, um der Monokultur der Fichten entgegenzuwirken und damit die Artenvielfalt zu stärken. Jeder neue Baum hat ein Patenkind, das regelmäßig nach „seinem“ Baum schaut und ihn wässert.

Waldwissen über Generationen vermitteln

Ein Insektenhotel und Bienenprojekt sowie Aktionstage mit Pflanzenexperten sind weitere Initiativen des Kindergartens. Das Fördergeld soll für neue Nistkästen der Tiere im Wald eingesetzt werden, aber auch für Fortbildungen der pädagogischen Mitarbeiter, damit das Wissen über Generationen den Kindern und dem Erhalt des Waldes mit seiner gesamten Vielfalt zugute kommt.

Auf dem Waldsofa musizieren und entspannen

2.000 Euro gehen an die Naturgarten Sonnenkinder aus dem badischen Lautenbach. Das Geld soll hier für die Errichtung eines Hochbeetes und den Erhalt eines „Waldsofas“ zum gemeinsamen Musizieren, Frühstücken und Entspannen verwendet werden.

Über jeweils 1.500 bzw. 1.000 Euro können sich die Initiatoren auf dem dritten und vierten Platz freuen: Die Waldkinder Knechtsteden bei Neuss sowie die Waldmäuse im westfälischen Heiden. Die Plätze 5 bis 8 erhalten jeweils 500 Euro. Alle Informationen zum nachhaltigen Waldengagement der Preisträger finden sich auf https://sauber-waldpreis.de/projekte.

Gemeinsam etwas für den Klimaschutz erreichen

Ziel der SAUBER ENERGIE-Aktion ist ein nachhaltiger Beitrag zum Erhalt des deutschen Waldes. Unter der Leitidee „Mit Energie anpacken“ wollen wir umweltbewussten Menschen die Möglichkeit bieten, in einer starken Gemeinschaft mit kleinen Schritten Großes für den Klimaschutz zu erreichen. Neben dem 2019 erstmals ausgelobten SAUBER-Waldpreis und der Klimaschutz-Initiative „Mit Energie anpacken“ fördern wir seit 2016 auch regionale Waldaufforstungsprojekte in Deutschland über den gemeinnützigen Verein Bergwaldprojekt e.V.


Mehr erfahren: www.sauber-waldpreis.de, www.mit-energie-anpacken.de

 

Mit sauberem Ökostrom und Ökogas anpacken: SAUBER ENERGIE

Zurück

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben