KLIMABLOG

08.04.2022

Ökotourismus Deutschland: 7 nachhaltige Reisetipps zwischen Alpen und Ostsee

Im Norden gibt’s das Meer, im Süden die Berge - das ist allgemein bekannt. Doch auch dazwischen gibt es in Deutschland so manches Naturwunder zu entdecken! Wir stellen dir 7 Reiseziele vor, die direkt vor der Haustür zum nachhaltigen Reisen einladen. Wir glauben: Man muss nicht immer ins Flugzeug steigen oder tagelang Auto fahren, um seinen Urlaub in einer schönen Naturlandschaft zu verbringen. Vielleicht ist ja auch ein Tipp in deiner Nähe dabei?

 

 

Schwarzwald

Schwarzwald Ökotourismus Nachhaltigkeit Belchen Sonnenuntergang Reisen
Christoph Strässler / Flickr / CC BY-SA 2.0

Zugegeben, unser erstes Ziel ist nicht wirklich ein Geheimtipp. Dennoch darf er in unserer Liste nicht fehlen, denn er ist ein wahres Naturwunder: Der Schwarzwald. Von tiefen Schluchten wie der Wutachschlucht bis hin zu hohen Bergen wie dem Belchen: Hier gibt es alles, was ein Naturfreund sich wünschen kann. An Tagen mit gutem Wetter lässt sich hier ein atemberaubendes Alpenpanorama bestaunen. Auch Freiburg ist immer einen Besuch wert: Die Stadt ist nicht nur für mediterranes Klima und viele Sonnenstunden bekannt, sondern hat auch eine wunderschöne Altstadt mit vielen Ausgehmöglichkeiten zu bieten. Bei einer lokalen Bier- oder Weinspezialität kannst du abends vom Schlossberg aus den Sonnenuntergang über Altstadt und Vogesen bestaunen – wie wär‘s?

 

UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal

Mittelrheintal Bacharach Rhein Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen Wandern Rheinsteig
Jiuguang Wang / Flickr / CC BY-SA 2.0

Auch das Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen hat so einiges zu bieten: Neben einer wunderschönen Landschaft mit romantischen Ortschaften befinden sich hier zahlreiche Burgen und Schlösser wie etwa die stets unzerstörte Marksburg bei Braubach. Legendär ist der Loreleyfelsen, der früher vielen Schiffern zum Verhängnis wurde – der Sage nach soll einst eine Nixe auf dem Felsen gelebt haben, die den Seefahrern den Kopf verdrehte. Der Rheinsteig führt auf der rechten Seite mal höher, mal tiefer Wanderbegeisterte auf anspruchsvollen Pfaden zu atemberaubenden Aussichten.

 

Mosel

Mosel Moselschleife Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen
Esther Blauuw

„Vater Rhein und Mutter Mosel“ - so eine beliebte Redewendung im Rheinland. Während der Rhein oft durch gewaltige Felsen imponiert, ist die Mosel tendenziell etwas sanfter: Unzählige Schleifen und sanfte Hänge prägen ihren Lauf. Internationale Bekanntheit erlangte sie durch ihre Weine: Mosel-Rieslinge wurden schon für über 10.000 Euro pro Flasche verkauft und genießen weltweit hohe Anerkennung. Aber keine Sorge: Auch für den kleinen Geldbeutel lassen sich hier Köstlichkeiten direkt vom Winzer finden.

Auch die Stadt Trier ist immer einen Ausflug wert, sie gilt als älteste Stadt Deutschlands. Als Pendant zum Rheinsteig gibt es hier seit 2014 den Moselsteig, auch die sogenannten Traumpfade laden zum Wandern ein. Zudem lässt sich auf der Mosel  auch als Anfänger Wassersport betreiben.

 

Ahrtal

Ahr Ahrtal Mayschoß Altenahr Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen Wandern
Robert Brtands / Flickr / CC BY-ND 2.0

Was für die Mosel der Weißwein ist, ist für die Ahr der Rotwein. Wenngleich deutlich kleiner als das Anbaugebiet Mosel, bringt auch diese Region Spitzenweine hervor. Traurige Berühmtheit erlangte das Ahrtal durch die Flutkatastrophe im Sommer 2021. Doch der Tourismus bildet auch eine zentrale Säule beim Wiederaufbau der Region, die nach wie vor durch ihre wunderschöne Natur besticht: Gerade die Landschaft um Mayschoß und Altenahr hat atemberaubende Ausblicke zu bieten. Die Ahrtaler beweisen gerade eine imponierende Steh-Auf-Mentalität, und jeder Besuch kann ihnen dabei helfen, ihre Heimat wiederaufzubauen. Wenn du an die Ahr reisen möchtest, gehe bitte dabei ohne reinen Katastrophentourismus respektvoll mit den Menschen vor Ort um.

 

Nationalpark Eifel und Hohes Venn

Eifel Hohes Venn Nationalpark Naturpark Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen
R. Jakoby / Flickr / CC BY-SA 2.0

Ganz im Westen Deutschlands, inmitten des Naturparks Hohes Venn-Eifel, liegt der Nationalpark Eifel. Uralte Buchenwälder, Hochmoore und malerische Seen wie der Rurstausee prägen die Landschaft. Die Torfheiden im Hohen Venn erinnern dabei eher an die schottischen Highlands als an die sonstige Eifel: Hier kann man auf Holzstegen über die imposante Moorlandschaft wandern. Auch das malerische Städtchen Monschau an der Rur ist ein wahres Kleinod: Inmitten einer wunderschönen Hügellandschaft versetzt sie Besucher zwischen Burgen, Gassen und Fachwerkhäusern in eine andere Zeit.

 

Elbsandsteingebirge

Elbsandsteingebirge Sächsische Schweiz Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen Wandern
Marco Nürnberger / Flickr / CC BY 2.0

Kaum ein deutsches Gemälde ist so bekannt wie der Wanderer über dem Nebelmeer von Caspar David Friedrich. Seine Inspiration hierfür holte sich der Maler im Elbsandsteingebirge elbaufwärts von Dresden: Steile, zerklüftete Felsformationen bilden hier eine einzigartige Landschaft, die wirkt als käme sie von einem anderen Kontinent. Highlights sind unter anderem die Basteibrücke oder die Schrammsteine. Egal ob Klettern, Wandern oder Höhlentouren: Hier kommt jeder auf seine Kosten. Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist zudem ein Paradebeispiel dafür, dass Tourismus und Naturschutz keine Gegensätze sein müssen. Dennoch bitten wir dich um einen respektvollen Umgang mit der Natur – wer klettern will oder die Höhlenwelt erkunden möchte, sollte daher am besten eine geführte Tour buchen. Wir können hier z.B. die Elbsandsteinguides empfehlen.

 

Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte Mecklenburger Ökotourismus Nachhaltigkeit Reisen
Thomas Kohler / Flickr / CC BY 2.0

Den Abschluss macht die Mecklenburgische Seenplatte. Auch sie ist längst kein Geheimtipp mehr, darf aber dennoch nicht in unserer Liste fehlen: Zahlreiche Seen bilden hier eine atemberaubende Wasserlandschaft mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Egal ob Radtour, Segelturn oder Wassersport – auch hier ist für jeden etwas dabei. Als Highlight liegt die Stadt Malchow komplett auf einer Insel.

 

Fairreise doch mal wieder

Wie du siehst gibt es unzählige Orte in Deutschland, die du mit wenig Zeitaufwand und kleinem Geldbeutel besuchen kannst. Da muss es nicht immer die stundenlange Autofahrt oder der Langstreckenflug sein. Vielleicht geht deine nächste Reise ja schon zu einem der Ziele in diesem Blog.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Janix |

Kann ich fast alles aus eigener Anschauuung empfehlen. Mit Bahn und Rad kommt man auch überall hin.
Kann man von der Ahr eigentlich auch den SAUBER-Wald sehen?
Tipp zum Rheinsteig: Die Königsetappe über die Lorelei, mit festen Schuhen und etwas Kondition.
Wein-Tipp zur Mosel: z.B. Bernkastel-Kues, doch das ist immer Geschmackssache.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?

Was dich sonst noch interessieren könnte

19.05.2022

Fichtensterben in Deutschland – Katastrophe oder Chance?

Zum internationalen Tag der Artenvielfalt erklären wir, was das Fichtensterben mit Biodiversität zu tun hat und warum wir es auch als Chance begreifen sollten.

18.05.2022

Mit Geocaching auf den Spuren von Erneuerbaren Energien

SAUBER ENERGIE hat digitale Geocaches am Rursee „gelegt“ – wer sie findet, lernt nicht nur die schöne Landschaft rund um Heimbach kennen, sondern erfährt auch einiges über Erneuerbare Energien.

03.05.2022

Die Schattenseite von Smartphone & Co. - Seltene Erden und Konfliktmineralien

Seltene Erden befinden sich in überraschend vielen Produkten des alltäglichen Lebens. Hier erfährst du, worum es bei den umstrittenen Rohstoffen geht.

21.04.2022

5 Start-Ups, die unsere Welt nachhaltiger machen

Zum Tag der Erneuerbaren Energien stellen wir innovative Start-Ups vor, die unsere Zukunft nachhaltiger machen wollen.

Kontakt

Serviceline:

0800 - 11 22 999

Mo.-Fr. 7:30-18:00 Uhr

(Kostenfrei)

Los gehts

Aufgrund der aktuellen Entwicklung an den Energiemärkten bieten wir derzeit keine Gas- und Stromtarife an.